Claudia Pöschl / Hundeschule - Hundeausbildung - Hundezucht - Therapie- und Behindertenbegleithunde
Home

Herzlich Willkommen
im Ausbildungszentrum für Hund & Mensch

Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz

Wenn wir heute einen Blick auf die Hundeerziehung werfen, dann stellen wir fest, dass diese zu einem unerschöpflichen Thema geworden ist. Bücher, Zeitschriften, Newsletter, ja sogar abendfüllende Shows werden angeboten. Aus all diesen Angeboten soll nun der Hundebesitzer das Beste für sich und seinen Hund auswählen. Wer die Wahl hat, hat die Qual….welches "Konzept" passt zu mir und meinem Hund?

Eines gleich mal vorne weg:
DIE Hunde-Erziehungsmethode gibt es nicht!

Ähnlich wie in einer zwischenmenschlichen Beziehung funktioniert es auch in einer Mensch-Hund-Beziehung. Erst wird die Beziehung aufgebaut, man wächst aneinander, baut Respekt und Vertrauen auf. Jede Mensch-Hund-Beziehung ist einzigartig und benötigt daher auch eine individuelle, auf das Team abgestimmte Unterstützung bei der Erziehung und der evtl. im Anschluss folgenden Ausbildung.

Auftretendes Problemverhalten ist auf Verhaltensweisen von Hund und Mensch begründet. Lernen sie das Ausdrucksverhalten und die Bedürfnisse ihres Hundes kennen, dann können sie ihn verstehen, "reden" nicht aneinander vorbei und finden dadurch den Weg in ein harmonisches und stressfreies Zusammenleben.

Bevor wir vom Hund verlangen können etwas zu lernen, müssen wir uns darüber klar und auch bereit sein, selbst zu lernen. Hundeerziehung ist kein Wunschkonzert, es ist harte Arbeit, muss aber unbedingt Spaß machen. Die Arbeit selbst, muss für beide Teile des Teams zur Belohnung werden!

Oft wird Erziehung und Ausbildung verwechselt, eine solide Grunderziehung ist immer notwendig. Nur dadurch ist es möglich, im Team und auch im Umfeld Harmonie und gegenseitigen Respekt zu erreichen. Die Ausbildung kann in viele verschiedene Richtungen gehen. Dafür nutzen wir die Triebe und Veranlagungen unserer Hunde. Die Ausbildung bedarf, ebenso wie die Erziehung, einer fundierten Anleitung, um das Beste zu erreichen.

Die Erziehung beginnt für uns am Tag des Einzugs unseres Welpen/Hundes. Liebevolle Konsequenz ist hier das "Zauberwort"! Wenn wir unseren Hund liebevoll, geduldig und konsequent fördern, wird er der Begleiter sein, den wir uns immer gewünscht haben. Unser Hund wird uns dafür sein uneingeschränktes Vertrauen schenken.

Auf folgenden Messen und Veranstaltungen sind wir für unseren Verein, den DATB e.V., mit einem Stand vertreten:

28.09-30.09.2018 Messe Mein Hund in Erding

19.10.2018 - 21.10.2018 auf der Heimtiermesse in Ulm

Vorankündigung:

Am Wochenende 03.11/04.11.2018 beginnt ein neues Wochenendseminar zum geprüften Therapiebgleithunde-Team - weitere Infos unter Seminare

Besuche uns auf Facebook